« XQuery-Start

Beispiel: Sprüchesammlung

../_images/glas.jpg

Lernziel

Mit XQuery-Syntax,wie mit XSLT kann das gleiche Ergebnis prodzuiert werden. Vergleichen Sie die Lösungsansätze hier, mit den Template-Rule Beispielen.

XQuery

Kommentare werden mit »(:« begonnen und mit »:)« abgeschlossen.

Beispiele

Ziel

  1. Transformation der XML-Struktur zu HTML.

Ausgangspunkt ist die folgende XML-Datei:

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE spruechesammlung [
<!ELEMENT spruechesammlung (spruch)+>
<!ELEMENT spruch (kategorie, text, autor, gelebt-von-bis)>
<!ELEMENT kategorie (#PCDATA)>
<!ELEMENT text (#PCDATA)>
<!ELEMENT autor (#PCDATA)>
<!ELEMENT gelebt-von-bis (#PCDATA)>
]>
<spruechesammlung>
<!--erster Datensatz-->
<spruch>
  <kategorie>Erziehung</kategorie>
  <text>
    Bester Beweis einer guten Erziehung ist die Pünktlichkeit.
  </text>
  <autor>Gotthold Ephraim Lessing </autor>
  <gelebt-von-bis>1729-1781</gelebt-von-bis>
</spruch>
<!-- zweiter Datensatz-->
<spruch>
  <kategorie>Ordnung</kategorie>
  <text>
    Bewahre deine Papiere, deine Schlüssel und alles so,
    daß du jedes einzelne Stück auch noch im Dunkeln finden
    kannst. Verfahre noch ordentlicher mit fremden Sachen.
  </text>
  <autor>Adolph Freiherr von Knigge</autor>
  <gelebt-von-bis>1752-1796</gelebt-von-bis>
</spruch>
<!-- dritter Datensatz-->
<spruch>
  <kategorie>Liebe</kategorie>
  <text>
    Der Unterschied zwischen einer Liaison und der
    ewigen Liebe besteht darin, daß die Liaison im
    allgemeinen länger dauert.
  </text>
  <autor>Karl Schönböck</autor>
  <gelebt-von-bis>1909-2001</gelebt-von-bis>
</spruch>
</spruechesammlung>

XQuery-Abfrage

Schauen Sie sich zunächst die XQuery-Beispiele an. Die Erklärungen folgen nach dem Code-Beispiel.

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
xquery version "1.0";
(:  java -cp saxon9he.jar net.sf.saxon.Query -t -q:spruechesammlung.xq :)
<html>
<head><title>Spruechesammlung</title></head>
<body>
{
  let $doc := doc("/Users/peter/labs/xslt/sprueche.xml")
  for  $x in $doc//spruch
  return

  <div>
    <p style="font-size:18pt;color:#444444;">
      {data($x/kategorie)}</p>
    <p style="font-size:12pt;color:green;">
      {data($x/text)}</p>
    <p style="font-size:12pt;color:orange;padding-left:20px;">
      {data($x/autor)}</p>
    <p style="font-size:12pt;color:black;padding-left:50px;">
      {data($x/gelebt-von-bis)}</p>
  </div>
}
</body>
</html>

Transformation mit saxon

Falls noch nicht installiert, finden Sie unter Werkzeuge Saxon eine Anleitung.

java -cp saxon9he.jar net.sf.saxon.Query -t -q:spruechesammlung.xq

# oder mit Ausgabeumlenkung...

java -cp saxon9he.jar net.sf.saxon.Query -t -q:spruechesammlung.xq > test.html

Das Ergebnis

Siehe auch

Aufgabe zur XSL-Transformation

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<html>
<head>
  <title>Spruechesammlung</title>
</head>
<body>
  <div>
    <p style="font-size:18pt;color:#444444;">Erziehung</p>
    <p style="font-size:12pt;color:green;">
      Bester Beweis einer guten Erziehung ist die Pünktlichkeit.
  </p>
    <p style="font-size:12pt;color:orange;padding-left:20px;">
      Gotthold Ephraim Lessing
    </p>
    <p style="font-size:12pt;color:black;padding-left:50px;">
      1729-1781
    </p>
  </div>
  <div>
    <p style="font-size:18pt;color:#444444;">Ordnung</p>
    <p style="font-size:12pt;color:green;">
      Bewahre deine Papiere, deine Schlüssel und alles so,
      daß du jedes einzelne Stück auch noch im Dunkeln finden
      kannst. Verfahre noch ordentlicher mit fremden Sachen.
  </p>
    <p style="font-size:12pt;color:orange;padding-left:20px;">
      Adolph Freiherr von Knigge
    </p>
    <p style="font-size:12pt;color:black;padding-left:50px;">
      1752-1796
    </p>
  </div>
  <div>
    <p style="font-size:18pt;color:#444444;">Liebe</p>
    <p style="font-size:12pt;color:green;">
      Der Unterschied zwischen einer Liaison und der
      ewigen Liebe besteht darin, daß die Liaison im
      allgemeinen länger dauert.
  </p>
    <p style="font-size:12pt;color:orange;padding-left:20px;">
      Karl Schönböck
    </p>
    <p style="font-size:12pt;color:black;padding-left:50px;">
      1909-2001
    </p>
  </div>
</body>
</html>