XSL: XPath-Werkzeuge

Lernziel

Sie lernen den XPathvisualizer kennen, mit dem Sie Pfadausdrücke in XML visualisieren können.

Handlungsanweisungen

Aufgaben
  1. Installieren Sie den XPath Checker

    ../../_images/xpathchecker.png
  2. Herunterladen des Xpath-Visualizer:

    download Xpath-Visualizer für Internet Explorer

  3. Installation des Xpath-Visualizer Entpacken Sie die Zip-Datei in ein beliebiges Verzeichnis. Starten Sie das Programm durch einen Doppelklick auf die in dem Verzeichnis enthaltene Datei XPathMain.htm.

    1. Laden Sie die in der letzten Station erstellte XML-Datei in den Xpath-Visualizer.

    2. Selektieren Sie mit einem XPath-Ausdruck alle Adressen Ihrer XML-Datei.

    3. Wenden Sie einen XPath-Ausdruck an, um den Nachnamen aus der letzten Adresse Ihres Datensatzes zurückzubekommen.

  4. Verwenden Sie die folgende Beispiel-Datei:

    download Inventurliste

    und entwickeln Sie für jedes Muster unter:

    22 Beispiele für XPATH-Ausdrücke

    Eine eigenen Variante mit den konkreten Daten der Inventurliste

Vortragsvariante

Der Dozent verteilt die 22 Varianten (22 Beispiele für XPATH-Ausdrücke) auf die Teilnehmer. Diese wenden die Beispiele auf die Inventurliste an. Die Teilnehmer zeigen/demonstrieren die Ergebnisse/Erkenntisse in einem kleinen Vortrag.

Funktionsweise des XPathVisualizer

Der XPathVisualizer ist ein in den Internet-Explorer integrierbares Tool, mit dem Sie XPath-Ausdrücke (z.B. adressen/adresse/vorname) und deren Ergebnisse und Funktionsweise grafisch nachvollziehen können.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Durchsuchen” und wählen Sie eine XML-Datei.

  2. Durch einen Klick auf “Process File” wird die XML-Datei geparsed.

  3. Sie können nun in dem Input-Feld XPath expression einen XPath-Pfadausdruck schreiben.

  4. Durch Select Node werden all die Einträge gelb makiert, die zu Ihrem XPath-Ausdruck passen.

Hier ein Bild:

../../_images/xpath-visualizer.jpg

Firefox-Plugin XPather

Der Firefox hat einen eleganten Plugin-Mechanismus, mit dem Erweiterungen/Tools installiert werden können. Für unser aktuelles Thema ist der XPather zu empfehen:

../../_images/aufruf-xpather.png

Wenn Sie nach der Installation und dem Neustart des Firefox eine XML-Datei laden, können Sie im kontextsenitiven Menü (re. Mausklick im Browserfenster) das XPather-Fester öffnen.

../../_images/auswertung-im-xpather.png

Hier können dann Xpath-Anweisungen und deren Ergebnisse für eine XML-Datei getestet werden.