DTD: Wiederholungen

Lernziel

Sie lernen, wie Sie mit einer DTD definieren, wie oft sich ein Element wiederholen darf.

Handlungsanweisungen

Aufgaben
  1. In Ihrer CD-Datenbank muss mindestens eine CD eingetragen sein. Der Preis muss nicht unbedingt enthalten sein, wenn dann aber höchstens einmal.

  2. Überlegen Sie, was in Ihrer Buchdatenbank optional sein könnte. Ändern Sie die Angaben in der DTD sinnvoll.

Wiederholungsregeln

Die aktuelle Adressdatenbankversion hat den Nachteil, dass nicht definiert ist, wie oft sich ein Element wiederholen darf! Hier zunächst die Wiederholungsregeln:

  1. + Vorkommen des Elementes mindestens 1 x bis beliebig oft

  2. * Vorkommen des Elementes 0 x bis beliebig oft

  3. ? Vorkommen des Elementes ist optional, d.h. 0 bis 1 x

  4. keine Angabe das Element ist genau 1 x vorhanden

Adressbeispiel

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<!DOCTYPE adressensammlung [
<!ELEMENT adressensammlung (adresse+)>
<!ELEMENT adresse (anrede,name,strasse,postanschrift,email?)>
<!ELEMENT anrede (#PCDATA)>
<!ELEMENT name (nachname,vorname)>
<!ELEMENT postanschrift (plz,wohnort)>
<!ELEMENT nachname (#PCDATA)>
<!ELEMENT vorname (#PCDATA)>
<!ELEMENT plz (#PCDATA)>
<!ELEMENT wohnort (#PCDATA)>
<!ELEMENT strasse (#PCDATA)>
<!ELEMENT email (#PCDATA)>
]>

Für die Adressensammlung wird die Wiederholung einer Adresse erlaubt (+). Die Angabe der email ist optional (?).