Mercurial

Versionskontrolle aktivieren

cd <projectordner>
# eigenes Projekt unter Versionskontrolle stellen
hg init
# (verstecker Ornder .hg wird angelegt)
# Datei mit Auschlussliste, was nicht ins Repo soll
touch .hgignore

# oder vorhandenes Projekt beziehen
hg clone <Pfad zum Projekt-Repository>

Beispiel Inhalt einer .hgignore

syntax: glob
# This line is a comment, and will be skipped.
# Empty lines are skipped too.
# Backup files left behind by the Emacs editor.

*~

# Lock files used by the Emacs editor.
# Notice that the "#" character is quoted with a backslash.
# This prevents it from being interpreted as starting a comment.

.\#*

# Temporary files used by the vim editor.
.*.swp

# A hidden file created by the Mac OS X Finder.
.DS_Store
# temporare Dateien die mit "make html" jederzeit neu generieren kann.

*.pyc
pid.txt
_build
nodule.log
build

Arbeit mit dem Repository

# Was hat sich geändert
hg status
# Änderungen anderer Autoren abholen
hg pull
# neue Dateien hinzufügen
hg add <xxx>
# lokale Änderungen ein-checken
hg ci -m "Kommentar was neu ist"
# Überflüssige Datei aus Repo entfernen
hg remove <xxxx>
# Datei umbenennen
hg move <aktueller name> <neuer name>