Import und Kosolidierung

Wofür steht der Laika-Katalog?

Der Leistungskatalog (LeiKa) ist ein Katalog von semantisch und strukturell standardisierten Bezeichnungen einschließlich derer Beschreibungen. Er stellt ein einheitliches, vollständiges und umfassendes Verzeichnis der Verwaltungsleistungen über alle Verwaltungsebenen hinweg dar. Hierzu wird ein föderales Stammtextemanagement, auch mit Hilfe technischer Standards (XZufi), etabliert. Der Betrieb des LeiKa sowie der zuständigen Geschäfts- und Koordinierungsstelle GK-LeiKa.de wird vom Land Sachsen-Anhalt gewährleistet. Der LeiKa ist eine Basiskomponente, die in den Anwendungen Behördenfinder Deutschland (BFD) und Behördennummer 115 verwendet wird. LeiKa bildet den Baustein „Leistungen“ im Projekt Föderales Informationsmanagement (FIM). 1

Geschäfts- und Koordinierungsstelle Föderales Informationsmanagement beim Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt

Editharing 40 39106 Magdeburg

Gründe für die Konvertierung

  1. Die zum Download angebotene CSV-Datei ist nicht für eine effektive Verwaltung in einer Datenbank geeignet, denn sie enthält viele redundante Daten und die Suche in den Daten wäre nur über eine Volltextsuche möglich. Mit einer Filterfunktion in einer Tabellenkalkulation mag das funktionieren, für eine Datenbank ist die Struktur völlig ungeeignet.

  2. Die aktuellen Versuche, dem Bürger eine schnelle Vermittlung zur passenden Behörde und den Mitarbeitern zu verschaffen steht noch am Anfang und kann weiter optimiert werden. Testen Sie die Vermittlung:

    https://eap.brandenburg.de/web/sbb/zustaendigkeiten

Im folgenden werden die Schritte beschrieben, die durch mehrfache Konvertierungen zu einer ersten geeigneten Datenbankstruktur führen.

Schritt I: Export DB zu XML

Im ersten Schritt wird die csv-Datei importiert. Alle Bezeichnungen im Header der CSV-Datei wurden gekürzt um später lange SQL-Anweisungen und Darstellungsfehler in dieser Dokumentation zu vermeiden. Generell wurde für die Tabellenattribute die Kleinschreibung verwendet.

Umbenannt wurden:

original

neu

Schluessel

schluessel

Leistungsgruppierung

gruppierung

Leistungskennung

kennung

Verrichtung

verrichtung

Verrichtungsdetail

verrichtungsdetails

Bezeichnung

bezeichnung

Bezeichnung2

bezeichnung2

Typ

typ

Veröffentlichungsdatum

datum

Besondere Merkmale

merkmale

Synonyme

synonyme

Konvertierung zum SQL-Script

Für den zweiten Schritt wurde ein Python-Skript entwickelt, das aus den Rohdaten (XML) diverse insert-Listen für die folgenden Tabellen generiert (Datenbankentwurf):

../../_images/leika-tabellenstruktur.png

Wer diesen Arbeitsschritt nachvollziehen will, muss sich mit Python auskennen und findet die Anleitung im Python-Kurs, hier ist es jetzt kein Thema.