Aufgabe zur Modellierung I (Badegewässer)

../../_images/deutschland-2010.png

Eine Website soll Touristen über die Badegewässer in der Nähe ihres Urlaubsortes informieren. Darüber hinaus sollen weitere Informationen, die einen direkten Bezug zum Badegewässer haben oder ergänzende Angaben die für den Besuch ebenfalls interessant sein könnten, in die Datenbasis einfließen. Das neue Informationssystem soll die Auskunft deutschlandweit anbieten. Siehe auch die Forderungen der Open Knowledge Foundation Deutschland weiter unten.

  1. Besuchen Sie die folgenden Seiten, die für jedes Bundesland vorhanden sind (siehe Linkliste weiter unten).

  2. Welche Informationen könnten von Interesse sein und sollten erfaßt werden? Erstellen Sie eine Mind- bzw. Clustermap.

  3. Sammeln und klassifizieren Sie die relevanten Begriffe (Arbeitsblatt 1).

  4. Definieren Sie die Relationen und die dazugehörigen Attribute (Arbeitsblatt 2).

  5. Zeichnen Sie ein ER-Diagramm zu den Relationen.

    Legen Sie die Beziehungen, Kardinalitäten sowie Primär- und Fremdschlüssel fest.

Badegewässerinformationen anderer Bundesländer

Aus Linkliste: http://www4.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/218015/

Bild

Kürzel

Bezeichnung

a

BW

Baden-Würtemberg

b

BY

Bayern

c

BE

Berlin

d

BB

Brandenburg

e

HB

Bremen

f

HH

Hamburg

g

HE

Hessen

h

MV

Mecklenburg-Vorpommern

i

NI

Niedersachsen

j

NW

Nordrhein-Westfahlen

k

RP

Rheinland-Pfalz

l

SL

Saarland

m

SN

Sachsen

n

ST

Sachsen-Anhalt

o

SH

Schleswig-Holstein

p

TH

Thüringen

Infos zum Thema Badegewässer

Forderungen der Open Knowledge Foundation Deutschland

Quelle

Open Knowledge Foundation Deutschland

  1. Wir fordern, dass digitale Schnittstellen zwischen Verwaltung und Entwicklerinnen und Entwicklern ausgebaut werden. Dies fängt bei Schnittstellen für Webseiten der Verwaltung an. Wir brauchen mehr personelle Ressourcen in Behörden, um die Digitalisierung der Verwaltung voranzubringen und eine offene Kultur gegenüber Entwicklerinnen und Entwicklern zu etablieren. Dabei können eigene Innovations-Einheiten (siehe USA und GB) in der Verwaltung helfen, die innerhalb der Verwaltung wirken.

    Davon profitieren nicht nur Bürgerinnen und Bürger, sondern auch die Verwaltung selbst. Offene Daten, Schnittstellen und einfache Nutzung von digitalen Dienstleistungen steigern die Effizienz und fördern Nahbarkeit und Vertrauen in die Verwaltung.