Hotel geöffnet -- trotz Corona


/files/2021/insekten-hotel.webp

Trotz Corona konnte ich ein Hotel öffnen, lange geplant aber immer wieder verschoben. Mit dem letzten Baumarktbesuch dann die spontane Entscheidung und das vorgefertigte Hotel landete im Einkaufswaagen.

Zwei schöne Tage im Mai und schlagartig wurde es vor dem Hotel lebendig. Nun sind einige Räumlichkeiten bereits gebucht. Ich hatte auf Schlupfwespen gehofft, aber einige Wildbienen waren schneller.

Das ist auch das zweite Jahr, in dem ich für die Wissenschaft töte. Wie im letzten Jahr schon praktiziert, hatte ich die erste Mücke (sie macht noch keinen Sommer), eingefangen und im Kühlschrank in den Tiefschlaf befördert. Leider war es wieder eine gewöhnliche Art, aber das Müncheberger Forschungsteam antwortete mit einer E-Mail und klärte mich über die Species auf. Dazu kommt ein neuer Eintrag in den Mückenatlas. Vielleicht klappt es ja doch nochmal mit einer Tigermücke oder einer anderen Art.

Wer mitmachen möchte, kann sich auf der folgenden Website informieren: https://mueckenatlas.com/