Mücke und Elefant

../../_images/mueckenatlas.webp

Gern würde ich aus einer richtigen Mücke mal einen Elefanten machen. Aber wie schon in den beiden letzten Jahren, verirren sich immer die gleichen Spezies an mein Küchenfenster. Und so bleibt die wissenschaftliche Sensation wieder aus.

Meine aktuellen Fänge sind auch trotz normalem Befund willkommen, denn es dient der Wissenschaft. Nun fehlt nur noch der Eintrag in die Datenbank, damit der Fund auch über die Karte abrufbar ist.

Siehe auch : https://www.mueckenatlas.com

Sehr geehrter Herr Koppatz,

wir freuen uns, dass Sie sich auch in diesem Jahr wieder an unserem Projekt Mückenatlas beteiligen und bedanken uns herzlich für die Zusendung von zwei Stechmücken-Weibchen der Art Culiseta annulata (Ringelschnake) mit Fangdatum 20.03.2022.

Culiseta annulata gehört zu den am häufigsten in Deutschland vorkommenden Stechmückenarten und fällt besonders durch ihre Größe und die geringelten Beinchen auf. Die Entwicklungsstadien sind während der warmen Jahreszeit in allen natürlichen und künstlichen Wasseransammlungen, besonders häufig in Regentonnen, zu finden. Um den lästigen Tierchen die Bruthabitate zu entziehen, empfiehlt es sich daher, Regentonnen und ähnliche Gefäße abzudecken (idealerweise abzudichten) oder mindestens einmal in der Woche zu leeren, um Mückenweibchen an der Eiablage auf dem Wasser zu hindern. Die Larvalentwicklung von Stechmücken in unserem Klima beträgt auch bei hochsommerlichen Temperaturen mindestens 10-14 Tage. Mit der regelmäßigen Leerung der Wassergefäße entfernt und tötet man alle Larven und reduziert damit die Populationsdichte und ggf. den Zuflug von Stechmücken in Wohnräume. In der kalten Jahreszeit suchen sich die Weibchen geschützte Überwinterungsmöglichkeiten z. B. in Kellern o.ä. Culiseta annulata überwintert auch gerne im Spaltholz und wird dann mit dem Kaminholz in den Wohnbereich getragen.

Auch wenn diese Stechmücken-Art weit verbreitet und häufig ist, ist für uns jeder Nachweis wertvoll! Wir würden uns freuen, wenn Sie unserer Forschung weiterhin mit Ihren Fängen unterstützen und vielleicht Freunde und Verwandte motivieren, dies auch zu tun.

Nochmals vielen Dank für Ihre Mühe und bleiben Sie gesund!!