Digitaler Hausmeister

../../_images/man-at-work.webp

In einem Heise-Werbe-Artikel wird die Idee eines digitalen Hausmeisters thematisiert 1 . Schön, wenn die eigene Idee, noch ein zweites Mal die Runde macht. Im Rahmen eines »Hackathon« für die Zukunft der Schule, passte unser Positionspapier offensichtilch (noch) nicht in das »Zielbild für die Schule von Morgen«. Als Co-Autor habe ich an dem Positionspapier mitgearbeitet. Es kann über den folgenden Link heruntergeladen werden:

schule-und-security.pdf (1.4 Mb)

Ich bleibe optimistisch, was den digitalen Hausmeister betrifft :-)

Im About-Text des oben erwähnten Artikel, einer »Microsite« von Heise, werden die Anbieter der Produkt- und Industrie-Informationen benannt. 5 Milliarden sind halt ein lukratives Angebot. »Nachtigal ick hör dir trapsen«, sagt der Berliner … Nun ist das Kind aber in den Brunnen gefallen und mit viel Geld hat man Technik auf Probleme geworfen, die sich so nicht lösen lassen. Damit verbessern sich die Chancen für einen sogenannten »HauDi« (Hausmeister für Digitales), wie wir die Funktion im Positionspapier getauft haben :-)

Fußnoten

1

https://www.heise.de/brandworlds/go-schule-morgen/administration/viel-arbeit-fuer-den-digitalen-hausmeister/